Neues Geländer für den Hammerhütter Weg

[26.10.2015] Nach den abgeschlossenen Betonarbeiten an der Apollobrücke hat das Bauprojekt „Siegen – Zu neuen Ufern“ nun den Hammerhütter Weg erreicht. Dort ging es für die Arbeiter zunächst an die Erneuerung der Gesimsbalken.

Das sind rechteckige Betonteile, die über die Ufermauer herausragen und das Geländer tragen. Da diese im Hammerhütter Weg durch Streusalz und andere Einflüsse stark beschädigt waren, wurden sie mithilfe eines Abbruchhammers entfernt. An einigen Stellen waren die Gesimsbalken für die Arbeiter allerdings nur schwer zu erreichen – in diesem Fall rückte ein Bagger an, um ein Gerüst aufzustellen.

Im Anschluss werden nun neue Gesimsbalken aus Beton gegossen, die in Zukunft ein neues Geländer tragen werden. Hier wird das gleiche Geländer eingebaut, das auch seinen Platz am Uferweg gefunden hat; damit wird für eine einheitliche Anmutung der Wegränder am Ufer gesorgt.

Wann der Bauabschnitt „Hammerhütter Weg“ fertiggestellt sein wird, hängt nun vor allem von der Wetterlage in den kommenden Monaten ab.

Foto: Herbert Bäumer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert