Neue Ufer: Erster Baum-Zuwachs für die Stufenanlage

 [17.4.2015] Bei schönstem Sommerwetter war es gestern soweit: Das erste Grün ist in die neue Stufenanlage an der Sieg unterhalb des Herrengartens gepflanzt worden – genauer zwei der fünf Silberweiden. Dafür hatten die Bauarbeiter Pflanznischen vorbereitet. Die Bäume sollen – wenn sie dann einmal so richtig angewachsen sind – an verschiedenen Stellen der 180 Meter langen tribünenartigen Sitzstufen den Besuchern beim Blick auf die Sieg angenehmen Schatten spenden.

In den nächsten drei bis vier Wochen werden nun die Metall-Unterkonstruktionen vorbereitet, so dass dann voraussichtlich im Juni die Sitzbänke aus Holz um die Bäume gebaut werden können. Nicht zuletzt dank des hervorragenden Bauwetters im April liegen auch die anderen Arbeiten sehr gut im Zeitplan. Ziel ist, dass bis Mitte nächster Woche die letzten Fundamente für den Uferweg fertig betoniert sind. Dann kann die Unterkonstruktion des Sieg-Uferweges in Richtung Oberstadtbrücke fertiggestellt werden.

In den kommenden Wochen können dann an diesem Bauabschnitt die nächsten Treppenstufen eingebaut werden. Gut voran kommen auch die Arbeiten an der Hindenburgbrücke. Dort sind die Betonkappen auf dem Fußgängerweg abgetragen worden. So ist künftig ein rollstuhlgerechter, barrierefreier Übergang auf den unmittelbar angrenzenden Uferweg Richtung Oberstadtbrücke und die Hindenburgstraße möglich.

Am 9. Mai 2015 lädt die Stadt Siegen anlässlich des Tags der Städtebauförderung zu einem Straßenfest mit Spatenstich in die Bahnhofstraße ein – in einem großen Info-Zelt wird dann auch über den weiteren Fortgang der Bauarbeiten an Siegens “Neuen Ufern” informiert (weitergehende Infos sind unter dem Button “Aktionen” zu finden).

Fotos: Herbert Bäumer